Mittwoch, 18. Juli 2018
Notruf: 112
 

eiko_icon Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
FEU 00 Y
Zugriffe 77
Einsatzort Details

Hamburger Str.
Datum 24.03.2018
Alarmierungszeit 19:20 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr
Rettungsdienst
Polizei

Einsatzbericht

Mit der Alarmierung „Wohnungsbrand, 3.OG, Menschenleben in Gefahr“ wurden wir am 24.03. um 19:20 in die Hamburger Str. gerufen. 

Eine junge Anruferin meldete bei der Leitstelle Qualm und starken Rauchgeruch in der obersten Wohnung eines Wohnblocks. 

Bei einem solchen Einsatzbeschreibung wird durch die Leitstelle ein umfangreiches Kräfteaufgebot alarmiert. Hier waren es die Feuerwehren Sereetz, Ratekau und Bad Schwartau-Rensefeld, Rettungsdienst und Polizei. Zusammen waren 63 Feuerwehrleute mit 11 Fahrzeugen am Einsatzort bzw. auf dem Anmarsch.

9 Minuten nach dem Alarm war unser ELW und das HLF am Einsatzort und erkundete die Lage. Das Feuer entpuppte sich als Kleinbrand in der Küche. Mit einem nassen Lappen wurde hier schlimmes verhindert und alle Bewohner sind mit einem Schrecken davongekommen. Schlussendlich haben wir mit unserem Überdruckbelüfter das Treppenhaus rauchfrei gemacht und schon war der Einsatz beendet.